Gartenpflege - umfangreich und gar nicht langweilig

Wer sich auf das Terrain mit der Aufschrift „Gartenpflege“ begibt, betritt ein Pflaster mit ungeahnten und zahlreichen Beschäftigungsmöglichkeiten ohne Ende und Rasenmähen ist nur das Unbedeutendste daran. Es ist zwar vordergründig sichtbar und ein gemähter Rasen macht immer Eindruck, ist jedoch nur die berühmte Spitze des Eisberges. Ein gepflegter Garten verlangt viel mehr! Der Gartenliebhaber und versierte Gärtner wird Gartenpflege als Ganzjahresjob betiteln und da liegt er mit Sicherheit nicht daneben.

Auch bunte Blumen und besondere Arten von Gräsern anordnen und setzen oder Bäume zu pflegen und zurechtschneiden ist nur ein Teil einer umfangreichen Arbeitspalette. Die Besonderheit eines herausragenden Gartens beinhaltet unter anderem ebenfalls die Pflege des Bodens und der Bodenbeschaffenheit. Oftmals ist es nötig, Untersuchungen des Erdreiches durchzuführen, um festzustellen, warum manche Pflanzen und Gewächse nicht gedeihen oder einfach nicht wachsen wollen.

Die beste Möglichkeit ist es dann, sich zusätzliche Informationen über die Pflanzen und ihre Eigenschaften bzw. Ansprüche an Bodenqualität und Lichtverhältnisse einzuholen, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Zu berücksichtigen sind ebenfalls Pflanzengemeinschaften und Wuchsverhalten. Nicht jede Pflanze kommt mit ihren Nachbarn aus und manche gehen dann auch einfach ein. Der erfahrene Gärtner wird sich dahingehend im Vorfeld informieren, um solch unliebsame Überraschungen von vornherein auszuschließen.

Des Weiteren ist bei Gartenpflege und umsorgen von Blumen, Sträuchern und Bäumen auch die Pflege eines eventuellen Gemüsegartens nicht zu vernachlässigen. Da gilt es gleichermaßen auf gut harmonierende Pflanzengemeinschaften zu achten, welche sich bei entsprechender Pflanzung sogar gegenseitig im Wachstum anregen und vor Schädlingen schützen. Dass im Garten große Aufmerksamkeit auf Nützlinge aus dem Tier- und Insektenreich gelegt werden sollte, ist fast schon ein offenes Geheimnis. Der Gartenprofi wird keine Ameise oder einen Marienkäfer zerstören, da er weiß, wie hilfreich diese Wesen sind.

In der Schädlingsbekämpfung sollte so wenig wie möglich mit chemischen oder hochgiftigen Mitteln hantiert werden, denn es gibt zahlreich Alternativen, die sich durchaus als lohnenswert und ökologisch vertretbar gezeigt haben. Es lassen sich umfangreiche Studien online finden und in der biologischen Gartenpflege umsetzen, um Mensch, Natur, Tier- und Umwelt nicht mehr zu belasten, als unbedingt nötig ist.

Im Spätherbst und Winter wird der gärtnerische Ganzjahresjob eventuell ein wenig ruhiger, doch der Gärtner und Liebhaber seines Gartens wird sich in dieser Zeit dem nächsten Frühjahr schon planerisch mit Papier, Bleistift oder Computer widmen.
Der Herbst erfordert weiterhin noch ein sorgfältiges „einwintern“ von Rasenmäher, Gartenhäcksler, Laubsauger und anderen Geräten, welche noch einer speziellen Pflege unterzogen werden, damit sie im kommenden Jahr wieder einwandfrei zum Einsatz kommen können. Ebenfalls Handwerkszeuge wie Gartenhacken, Rosenscheren etc. werden gesäubert und im trockenen Schuppen oder Garage gelagert.

Eine gute intensive Pflege der Gerätschaften erspart zum einen Geld und zum anderen eine Menge Ärger, sollte man im Frühjahr für viel Geld Neuanschaffungen tätigen müssen. Außerdem ist es viel freudvoller, das Gesparte in die ersten blühenden Pflanzen des Frühlings zu investieren, denn nach einem langen Winter tut es vor allem Körper, Geist und Seele gut, sich auf einen neuen, schönen und bunten Garten zu freuen.  

Weitere Informationen finden Sie bei der Gehweg-Reinigung-Oldenburg GmbH & Co. KG.

über mich

Haus und Garten

Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich freue mich sehr, dass ihr zu mir gefunden habt. Hier gibt es alles rund um das Thema Haus und Garten zu lesen. Seit ich in das neue Haus eingezogen bin, das einen traumhaften Garten hat, lebe ich dieses Hobby. Ich zeige euch hier, wie ich mein Haus dekoriere, auf Vordermann bringe und Dinge, die mir den Alltag erleichtern. Im Garten zeige ich euch, was ich alles angepflanzt habe, gebe euch Tipps zum Thema "Säen" und stelle Bilder meines Gartens online, die euch inspirieren sollten. Ich bin schon sehr gespannt, was ihr dazu sagen werdet und ob ihr auch Tipps für mich habt.

Suche

letzte Posts

29 September 2021
Wer sich auf das Terrain mit der Aufschrift „Gartenpflege“ begibt, betritt ein Pflaster mit ungeahnten und zahlreichen Beschäftigungsmöglichkeiten ohn

9 August 2021
Eine überdachte Terrasse bringt viele Vorteile mit sich und sorgt für eine langfristige Freude, wenn sie erst einmal fertiggestellt ist. Wir erstellen

15 Juni 2021
Saunieren ist gesund: Der Wechsel von trockener, heißer Luft und anschließender Abkühlung übt einen starken Reiz auf den Körper aus, regt alle Organsy